Merken

Corona-Pandemie: Weitere Lockerungen

Was ist beim Besuch im Restaurant zu beachten?

Ein gedeckter Tisch im Restaurant

NM-Archiv

Bars, Kneipen und Clubs in Baden-Württemberg sind von der Lockerung noch ausgenommen. Sie bleiben bis mindestens 5. Juni geschlossen. Die wichtigsten Informationen für einen Restaurantbesuch haben wir hier zusammengestellt.

1. Abstandsregeln

Gaststätten müssen entsprechende Abstände zwischen einzelnen Tischen gewährleisten. Deshalb ist der Platz in den Räumlichkeiten zurzeit stark begrenzt. Für alle Gäste gilt auf alle Fälle: Den zugewiesenen Platz müssen sie auch einnehmen.

2. Reservierungen

Eine vorherige Reservierung empfiehlt sich, auch wenn für Restaurants und Cafés keine grundsätzliche Reservierungspflicht besteht. Die Gaststätten müssen eine etwaige Reservierungspflicht durch Aushang bekanntgeben.

3. Maskenpflicht – ja oder nein?

Gäste müssen beim Restaurantbesuch keine Mund-Nase-Maske tragen. Das Personal ist sogar dazu verpflichtet, einen solchen Schutz zu tragen.

4. Hygiene-Regeln

Gäste müssen sich beim Betreten eines Cafés oder Restaurants die Hände waschen oder desinfizieren. Gaststätten müssen hierzu geeignete Wasch- oder Desinfektionsmöglichkeiten bereitstellen.

5. Wer darf in welcher Konstellation ein Restaurant besuchen?

Grundsätzlich gilt: Gäste dürfen ein Restaurant nur mit Personen aus dem eigenen sowie einem weiteren Haushalt besuchen. Das heißt zum Beispiel, eine vierköpfige Familie darf zusammen mit einer anderen dreiköpfigen Familie essen gehen und am selben Tisch sitzen. Die Größe der Haushalte spielt dabei keine Rolle. Ebenso sind Abstandsregeln am Tisch nicht vorgeschrieben.

6. Dokumentation der Besucher

Jeder Besucher einer Gaststätte ist verpflichtet, seinen Namen und die Kontaktdaten, also Telefonnummer oder Adresse, beim Betreiber zu hinterlassen. Dieser muss die Daten aufbewahren oder speichern, damit im Falle einer Infektion nachvollzogen werden kann, wer wann das Restaurant besucht und sich möglicherweise angesteckt haben könnte. Alle erhobenen Daten müssen vier Wochen nach dem Besuch gelöscht werden.

7. Bargeld oder Kartenzahlung?

Der Gaststättenbetreiber entscheidet selbst, welche Möglichkeiten zum Bezahlen er zulässt. Die Empfehlung lautet jedoch, dass bargeldlose Bezahlung zu bevorzugen sei.